Sie benutzen einen sehr alten Browser. Dadurch kann es unter Umständen zu Darstellungsproblemen kommen.

Absolventen der Berufsbildenden Schulen haben ihre Abitur-Zeugnisse erhalten

br 25. Juni 2018

zurück



Der letzte Abitur-Jahrgang, dessen Geburtsjahre noch im letzten Jahrhundert liegen, hat an den Berufsbildenden Schulen Meppen seine Reifezeugnisse überreicht bekommen. Schuldirektor Peter Diekmann verabschiedete 109 Absolventen in das Studien- oder Berufsleben.




Er erinnerte die Abiturienten daran, dass diese sich, im Gegensatz zur Fußball-Nationalmannschaft, in einer komfortablen Lage befänden. „Sie haben bereits abgeliefert“, meinte Diekmann. „Wir verlieren einen kreativen und engagierten Jahrgang; Sie gewinnen die Freiheit.“ Das Abiturzeugnis qualifiziere die Schüler für jede Art der Weiterbildung. Damit könnten alle zurecht stolz auf ihre abgelieferten Leistungen sein. „Hier sind die neuen Fachkräfte, die die Unternehmen so dringend suchen.“

Dank ging an die Eltern und Lehrer, die die Schüler mit aller Kraft und großem Engagement unterstützt hätten. „Ihre Generation will nach Meinung vieler Forscher nicht um jeden Preis Karriere machen, sondern verlangt nach einem interessanten Arbeitsplatz, bei dem man Familie und Beruf miteinander verbinden kann“, zeigte Diekmann auf, dass sich die Zeiten massiv verändert hätten. Heute seien nicht mehr sture Hierarchien gefordert, sondern Teamarbeit. Zudem würden sich Arbeitgeber und Universitäten bei den Absolventen bewerben und nicht mehr umgekehrt.

Der ehemalige Schüler und Festredner Benedikt Suding erzählte, dass er vor 19 Jahren ebenfalls im Forum gesessen hätte, um sein Zeugnis entgegenzunehmen. Es sei sein damaliger Tutor gewesen, der ihn ermutigt hätte, bei der Sparkasse eine Ausbildung zu beginnen. Nach verschiedenen beruflichen Weichenstellungen, wie Bundeswehrzeit, einer Ausbildung zum Bankkaufmann und zwischenzeitlichem Studienaufenthalt in den USA arbeitet er heute für die Sparkasse Emsland. „Das Zeugnis bescheinigt aber nur einen Zwischenstand“, so Suding. Man werde feststellen, dass man im Leben auch auf Menschen ohne Abitur treffen werde, die dennoch erfolgreich wären. „Schlangenlinien im Lebenslauf sind kein Hindernis, sondern können durchaus hilfreich sein“, so der Ehemalige der BBS-Meppen.

Mit Witz und Portion Ironie blickten die beiden Schülervertreterinnen Birte-Dalia Engelken und Sophia Tyhen auf ihre Schulzeit zurück. Eine besondere Ehrung erfuhr Johannes Backsmann mit dem Pierre-de-Couberti- Preis für sein Engagement in den Bereichen Sport und Soziales.

FGE3-1: Lars Abeln, Meppen; Johannes Backsmann, Haselünne; David Bohlin, Twist; Jannes Bruns, Lathen; Tobias Brunsen, Stavern; Max Buß, Meppen; Neel Lukas Gebbeken, Haren (Ems); Tobias Granitzki, Meppen; David Heinen, Meppen; Felix Jähnke, Geeste; Hendrik Janzen, Haren-Altenberge; Michael Klaas, Meppen; Pascal Knese, Holte; Lukas Knobbe, Hüven; Marcel Mazeewski, Haren (Ems); Ole Mensen, Meppen; Daniel Müller, Haren (Ems); Maik Robben, Haren (Ems); Jannik Schulte, Haren (Ems); Nick Specken, Geeste; Hendrik Stevens, Haren (Ems); Hendrik Tengen, Meppen; Nikolas Töller, Geeste; Markus Wichmann, Haren (Ems); Thomas Wilken, Haren (Ems)

FGG3-1: Wiebke Eiken, Neusustrum; Birte-Dalia Engelken, Haren (Ems); Theresa Gerdelmann, Haren (Ems); Jana Hake, Steinbild; Ricarda Lorenz, Werlte; Juliana Meyer, Haren (Ems); Hannes Müller, Haren (Ems); Delia Stumpe, Haselünne; Saskia Webers, Oberlangen

FGQ3-1: Maresa Ahlers, Meppen; Jana Borghorst, Haren (Ems); Cornelia Fehren, Haren (Ems); Elsa Maya Klene, Meppen; Astrid Kremer, Lathen; Leon Manning, Meppen; Katharina Moryäner, Haselünne; Alina Papesch, Meppen; Sophie Plohmann, Meppen; Michelle Rudi, Meppen; Christina Schwindeler, Haselünne-Westerloh; Jana Terhorst, Renkenberge; Jonas Tigelaar, Spahnharrenstätte; Oliver Velthaus, Haren (Ems)

FGQ3-2: Anna Brüning, Geeste; Natalie Fickenzer, Geeste; Jacqueline Hartmaring, Meppen; Lydia Herbers, Geeste; Patricia Jansen, Twist; Sophie Kamps, Geeste; Lea Lichtenstein, Haselünne; Julia Lübbers, Haren; Sophia Thyen, Twist; Kim Weber, Haselünne; Laura Westphal, Haren (Ems)

FGW3-1: Zaheer Ahmed, Geeste; Sophie Bakker, Geeste; Eduard Blech, Renkenberge; Anna-Lena Habers, Twist; Julia Köder, Sustrum; Corinna Krüssel, Twist-Hebelermeer; Annika Lammersdorf, Meppen; Alexander Lider, Meppen;  Laura Ostermann, Meppen; Maren Remmers, Papenburg-Aschendorf; Maximilian Sparwel, Geeste-Dalum; Jonas Ströer, Geeste; Vanessa Wilken, Meppen; Maren Wilmes, Geeste; Ronja Zaudtke, Meppen

FGW3-2: Saskia Boll, Haren (Ems); Hannes Brümmer, Haren; Marek Budtke, Haren (Ems); Hendrik Deters, Sustrum-Moor; Leon Dosquet, Haren (Ems); Jonas Gebken, Haren (Ems); Louis Hebbelmann, Niederlangen; Ralf Kamphuis, Haren (Ems); Steffen Kathmann, Haren (Ems); Isabel Krüger, Haren (Ems); Jenny Meyering, Ha-ren-Emmeln; Kimberley Olbrich, Haren (Ems); Gereon Reinken, Haren-Tinnen; Lea Schepers, Haren (Ems); Niels Siemer, Lathen; Maik Streise, Haren (Ems); Florian Telgen, Haren (Ems); Timon Wilming, Haren (Ems)

FGW3-3: Alexander Bruns, Lathen; Lena Büter, Dohren; Nils Dreyer, Meppen; Carolin Jansen, Spahnharrenstätte; Marc Karsunke, Sögel; Imke Korte, Werlte; Lars-Meikel Müschen, Meppen; Nhat Phi Nguyen, Meppen; Simon Orzelski, Lathen; Michelle Pfeiffer, Lingen (Ems); Jan Schulte, Haselünne; Jonah Schulte, Meppen; Justin Schulz, Meppen; Mike Schwenker, Meppen; Sören Tausch, Haselünne; Timo Vey, Haselünne; Elena Wilken, Meppen; Nick van Wolde, Meppen

Quelle: Meppener Tagespost