Sie benutzen einen sehr alten Browser. Dadurch kann es unter Umständen zu Darstellungsproblemen kommen.
Foto: Meppener Tagespost - Petra Heidemann

„Aktion Mensch“ unterstützt „Inklusion. Gemeinsam anders.“

br 20. September 2016

zurück



„Mit der Aufführung des Stücks „Inklusion. Gemeinsam anders.“ ist der Theater-AG der Berufsbildenden Schulen (BBS) Meppen in Zusammenarbeit mit dem St.-Vitus-Werk nicht nur ein beachtenswerter Bühnenerfolg gelungen. Auch wurde die Intention des Stücks selbst bereits in der Probenarbeit realisiert und ist so für den Zuschauer hautnah erlebbar geworden.“




So titelte die Meppener Tagespost am 20.03.2016 nach dem Premierenabend. Wer den ganzen Artikel noch einmal lesen möchte, kann das hier tun. Unterstützt wurde das Projekt von der „Aktion Mensch“ mit 5.000,00 €. So konnte eine gemeinsame Probewoche und eine Umsetzung auf der Bühne mit neuen Mikros und einem gelungenen Bühnenbild realisiert werden. Die „Aktion Mensch“ hat so das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ermöglicht und damit Inklusion in unseren regionalen Lebensweltbezügen zwischen Berufsbildenden Schulen und den Werkstätten des St.-Vitus-Werkes umgesetzt. Es sind einzelne Freundschaften entstanden und die gemeinsame Arbeit an dem Theaterstück „Inklusion. Gemeinsam anders.“ hat eine wunderbare Gemeinschaft entstehen lassen, die viel Spaß gemacht hat – den Schauspielern in der Probe- und Aufführungszeit und den Zuschauern beim Theaterbesuch.

Und dann noch eine Vorankündigung:

Längst sind nun die Proben für das Theaterstück 2016 der Theater-AG der BBS Meppen im Gange. "Dirty Dishes" von Nick Whitby mit seiner ironischen Gesellschaftskritik im Ambiente einer deutschen Pizzeria-Küche war am Stuttgarter Theater das Erfolgsstück. Illegal beschäftigte Immigranten, zu ihrem Überleben einer ausbeuterischen Geschäftsführung ausgeliefert, lassen sich in ihrer Zwangslage nicht unterkriegen, nudeln Teig bis zum Frisbee und amüsieren mit Love-, Peace-und Fun-Einlagen. "Legal, illegal, Die Premiere scheißegal!"

L.Funke

(Foto oben: Petra Heidemann - Meppener Tagespost)