Sie benutzen einen sehr alten Browser. Dadurch kann es unter Umständen zu Darstellungsproblemen kommen.

Aufführung der Theater AG: "Inklusion – gemeinsam anders"

br 23. Februar 2016

zurück



Es sind nun nur keine vier Woche mehr, bis die Theater AG der BBS Meppen wieder auf der Bühne des Theaters Meppen steht. Das Besondere und die Herausforderung in diesem Jahr: Die Akteure werden von 15 Beschäftigten des Vitus-Werkes unterstützt!



Die Schauspielerinnen und Schauspieler freuen uns deshalb in diesem Jahr umso mehr, euch zeigen zu können, was sie auf die Beine gestellt haben. Kommt uns also am 16.03.2016 (Mi) oder 17.03.2016 (Do) im Theater besuchen. Der Eintritt kostet 8 €, für Schüler 6 €. Um 19:30 Uhr ist Einlass und um 20:00 Uhr geht es dann los.

 

Nun zu dem, was euch erwartet:

Paul ist der erste „Inklusionskandidat“ der Rousseau-Schule, der, wie er selbst sagt, „etwas langsam im Kopf“ ist. Er ist sozial eingestellt, kontaktfreudig  und offen. Steffi, die zweite „Inklusionskandidatin“, ist da ganz anders: "Inklusion, Integration – neue Packung, alter Scheiß!“ Sie will nicht auf diese so genannte Inklusionsschule. Dabei ist sie eigentlich ein sehr kluges Mädchen, das nur aufgrund ihres Rollstuhls anders als die anderen ist. Die Eltern lassen aber nicht mit sich diskutieren. Steffi reagiert bockig, lässt zynische Sprüche los und geht in der Klasse auf Konfrontationskurs.

Nach Kräften unterstützt werden die beiden von Albert Schwarz, dem Klassenlehrer: „Integration heißt, Behinderte in die bestehende Gesellschaft einzugliedern, Inklusion will die Veränderung der Gesellschaft“, darauf legt er großen Wert, „und zwar so, dass man nicht mehr unterscheidet zwischen behindert sein und nicht behindert sein.“

 

Das diesjährige von den Schülerinnen und Schülern der Theater AG der BBS Meppen ausgewählte Drama zeigt alltägliche Schwierigkeiten und Konflikte, die den Erfolg des Projekts in Frage stellen. Vorlage ist der Fernsehfilm „Inklusion – gemeinsam anders“, der unter der Regie von Marc-Andreas Bochert am  2. Dezember 2011 seine Premiere auf BR-alpha hatte.

Es stehen in diesem Jahr 15 Schülerinnen und Schüler der BBS Meppen sowie 15 Beschäftigte des Vitus Werkes Meppen gemeinsam auf der Bühne und wollen den Zuschauern eins näher bringen: „Inklusion heißt: Das geht uns alle an! Von Farblosigkeit zu bunter Vielfalt!“

 

Der Kartenvorverkauf beginnt in der kommenden Woche online , bei TIM oder bei Lydia Funke und Elke Nehmelmann. Sprecht uns bei Fragen gerne an!

L.Funke