Sie benutzen einen sehr alten Browser. Dadurch kann es unter Umständen zu Darstellungsproblemen kommen.

BBS Meppen beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ erfolgreich

br 4. April 2016

zurück



Mit einen sich selbstdrehenden Sonnenwachsschmelzer „SOWASCH“ belegten Simon Struck, Oliver Pleus und Dennis Wilke beim diesjährigen Regionalwettbewerb "Jugend forscht"den dritten Platz.



Mit einem sich selbstdrehenden Sonnenwachsschmelzer „SOWASCH“ konnten Simon Struck, Oliver Pleus und Dennis Wilke aus dem Beruflichen Gymnasium „Schwerpunkt Mechatronik“ (Kl. 12/13) beim diesjährigen Regionalwettbewerb in Lingen die Jury überzeugen und belegten den dritten Platz im Bereich Technik.

Die BBS Meppen hat zum ersten Mal an einen „Jugend forscht“- Projekt teilgenommen und die Jungforscher sowie der betreuende Lehrer Frank-Gerhard Berends freuten sich sehr über das Abschneiden.

Die Idee für die Entwicklung kam aus dem schuleigenen Imkerprojekt. Ein Sonnenwachsschmelzer dient zum Einschmelzen von Brutwaben. Um ein Umstellen zur Sonne hin für den Imker zu erleichtern, haben die Schüler einen Sonnenwachsschmelzer mit Sensoren ausgestattet und ein selbstgeschriebenes Programm entwickelt und umgesetzt.

In der Laudatio hat die Jury - neben der Idee - besonders die gute Teamarbeit der Schüler hervorgehoben.

Simon, Oliver und Dennis wollen nun den „SOWASCH Typ I“ noch weiterentwickeln und im nächsten Jahr erneut beim Regionalwettbewerb teilnehmen.

Herzlichen Glückwunsch!

F. Berends

Das erfolgreiche Forscher-Team