Sie benutzen einen sehr alten Browser. Dadurch kann es unter Umständen zu Darstellungsproblemen kommen.

Besuch des Drenthe College Emmen

br 13. Januar 2017

zurück



„elkar leren kennen – einander kennenlernen“

Unter dem Motto „Einander kennenlernen“ wurde unsere Schule am 2. Dezember 2016 von 25 Schülerinnen und Schülern und vier Lehrkräften des Drenthe College aus dem benachbarten Emmen (NL) besucht.




Gegen 09:00 Uhr trafen die niederländischen Gäste ein. Herr Ringenaldus begrüßte sie und stellte den Tagesablauf in einer kleinen PowerPoint-Präsentation vor. Anschließend baten Herr Ostermann und Herr Ringenaldus unsere niederländischen Gäste, ihnen zu einer kurzen Schulführung zu folgen. Nach dem Rundgang konnten die niederländischen Schülerinnen und Schüler eine 20-minütige Pause in einer deutschen Schule miterleben. Um ca. 10 Uhr traf man sich wieder im Forum, wo unser Schulleiter Herr Egbers auch noch einmal alle Gäste recht herzlich begrüßte.

Dann begannen auch schon die Betriebspräsentationen von vier deutschen Schülerinnen und Schülern der FOW1-3, in denen insgesamt drei Praktikumsbetriebe vorgestellt wurden. Hierbei wurden die niederländischen Gäste mit einer großen Vielfalt konfrontiert: In den Vorträgen konnten den Zuhörerinnen und Zuhörern die Sparkasse Emsland, die AOK Niedersachsen und die Wavin GmbH nähergebracht werden.

Nach den professionellen Präsentationen und einer Mittagspause wurden Gruppen aus je zwei Schülerinnen/Schülern aus Deutschland und aus den Niederlanden gebildet. Ziel der Gruppenarbeit war es, Unterschiede des Arbeitslebens und der Ausbildung in den beiden Ländern herauszuarbeiten. In den Gruppen herrschte eine gute Stimmung und die Verständigung untereinander wurde in den Sprachen Niederländisch, Deutsch und Englisch bewältigt. Die jeweiligen Ergebnisse wurden dann von den einzelnen Gruppen vorgestellt. Zum Abschluss galt es noch die Frage zu beantworten, was man im Laufe des Tages gelernt und erfahren hatte. Nach Abschiedsworten seitens der Lehrkräfte bekamen alle Schülerinnen und Schüler ein kleines Präsent der jeweils anderen Schule. Am Ende des Schultages bat Herr Ringenaldus noch um ein Gruppenfoto, damit dieses Treffen auch in Erinnerung bleibt.

Maik Hermsen und Niklas Wübben