Sie benutzen einen sehr alten Browser. Dadurch kann es unter Umständen zu Darstellungsproblemen kommen.

Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik besichtigen neuen Einkaufsmarkt

br 20. Dezember 2017

zurück



Auf Einladung des Marktleiters Fabian Bayer besuchte die Berufsschulklasse des 4. Ausbildungsjahres der Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik der BBS Meppen den kürzlich neueröffneten Marktkauf Meppen.




Zum Ende Ihrer Berufsausbildung, kurz nach der theoretischen Prüfung, konnten die zukünftigen Fachkräfte mit ihrem Klassenlehrer Thomas Schmitt die Beleuchtungstechnik und Energieverteilung, die Schaltanlagen sowie die Netzwerktechnik und vieles mehr an realen Installationen besichtigen. Alles entsprechend den Inhalten, die sie im Laufe ihrer Ausbildung kennen gelernt hatten.

Die Gruppe wurde vom dem für den Neubau zuständigen Hausmeister Helmut Sievering empfangen und konnte so durch die für Kunden unzugänglichen Bereiche geführt werden. Michael Sur, der Lehrlingswart der Elektroinnung Meppen, erklärte dabei die technischen Details.

Begonnen wurde an der alten Transformatorstation, die den ehemaligen Markt mit elektrischer Energie versorgte. Danach ging es zur neuen Trafostation, zu der Hauptverteilung und den Unterverteilungen der einzelnen Verkaufsabteilungen, wobei alle Verteilungen mit dem modernen KNX Bussystem vernetzt sind. Besonders interessant war ein Einblick in die komplexe technische Einrichtung für die Leergutrücknahme und Sortierung mit der vollautomatischen Transporteinrichtung für leere Kisten. Von dort führte der Besuch weiter zur zentralen Heizungsanlage, der zentralen Kühlanlage über die Brandmeldezentral und der Einrichtung für Sprachdurchsagen im Markt bis schließlich zum Lager und der Be- und Endladezone für LKW. Am Ende der Besichtigung stellte Herr Bayer Investitionsvolumen vor und stand für einzelne Fragen der Auszubildenden zur Verfügung. Die Klasse bedankte sich bei ihm mit einem Geschenkkorb für den interessanten und praxisnahen Einblick.