Sie benutzen einen sehr alten Browser. Dadurch kann es unter Umständen zu Darstellungsproblemen kommen.

„Internationale Schwer- und Leichtgewichte geben eine Pressekonferenz“

br 21. Dezember 2017

zurück



Unter dem Thema „Internationale Wirtschaftsbeziehungen und Wechselkurssysteme“ fand am 13. Dezember 2017 unter der Organisation von Frau Haarmann erstmalig ein schulinternes Schülerseminar an der BBS Meppen in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bundesbank statt.




Ca. 50 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 13 des Beruflichen Gymnasiums Wirtschaft fanden sich im kleinen Forum der BBS Meppen ein, um zum Abschluss der Kursstufe 13.1 den Ausführungen von Frau von Borstel von der Deutschen Bundesbank zu folgen. Begleitet wurde die Veranstaltung durch die Fachlehrkräfte des Fachs Volkswirtschaft.

Nach einer Begrüßung durch den zuständigen Koordinator, Herrn Steinkamp, konnten die Schüle-rinnen und Schüler zunächst im Rahmen eines interaktiven Vortrages der Referentin bereits thematisierte lehrplanmäßige Unterrichtsinhalt aus dem Fach Volkswirtschaft auffrischen und ver-tiefen, ihre Vorkenntnisse einbringen sowie an der einen oder anderen Stelle neue Erkenntnisse gewinnen.

Im Anschluss an die Theorie erfolgte die Umsetzung der Inhalte in einem Planspiel. In zwölf Grup-pen arbeiteten die Schülerinnen und Schüler sowohl arbeitsteilig als auch arbeitsgleich daran, ein ihnen zugewiesenes Land u. a den Kategorien Entwicklungsland, Schwellenland oder entwickelte Industrienation begründet zuzuordnen, ausbaufähige Branchen zu untersuchen sowie die jeweilige Währungspolitik im Rahmen des Trilemmas zwischen freiem Kapitalverkehr, festen Wechselkursen und geldpolitischer Unabhängigkeit zu beurteilen.

Zum Abschluss der Gruppenarbeit traten die jeweiligen Gruppensprecher vor das Plenum, um die erarbeiteten Ergebnisse als volkswirtschaftliche Expertinnen und Experten der jeweiligen Länder im Rahmen einer Pressekonferenz vorzustellen und auf Fragen von Frau von Borstel und des Plenums Rede und Antwort zu stehen.

Anja Haarmann