Sie benutzen einen sehr alten Browser. Dadurch kann es unter Umständen zu Darstellungsproblemen kommen.

Sport ist gesund

br 19. Juli 2017

zurück



Sport ist gesund, macht Spaß und fördert Kooperation und Teamgeist. Unter dieser Devise besuchte die Allgemeine Ortskrankenkasse im vorigen Schuljahr mit der AOK-sports-tour Schulen in Niedersachsen.




Dabei bezwingen alle Schüler einen Sport-Parcours mit einem computergesteuerten Lichtschrankensystem, das fünf sportliche Werte misst. Jeder Teilnehmer läuft den Parcours so schnell wie möglich, wobei die Lichtschranken fünf verschiedene Zeiten registrieren. An der Wende wirft jeder auf einen Basketballkorb. Bei einem Treffer fällt der Ball direkt in einen Kreisel und der Schüler, die Schülerin kann sofort im Slalom zurücklaufen; bei einem Fehlwurf kann der Basketball geholt und in den Kreisel gelegt werden. Dadurch wird ein Treffer mit einer schnelleren Zeit belohnt. Die niedrigste Gesamtzeit gewinnt. Nach dem ersten Lauf absolvieren fünf nominierte Schülerinnen und fünf nominierte Schüler jeweils als Team im Finallauf den 5sports Parcours. Die einzelnen Laufergebnisse werden addiert und durch die Anzahl der Schüler geteilt. Das ergibt einen Durchschnittswert. Der Durchschnittswert der Finalläufe einer Schule zählt für die Rangliste.

Die Berufsbildenden Schulen Meppen unter der Organisation von Hubert Wiederhold hatte im Juni an dieser Aktion mit 14 Klassen teilgenommen und hervorragende Ergebnisse erzielt. Jeweils die beste Schülerinnen bzw. der beste Schüler einer Doppelstunde erhielt von der AOK einen Preis (Beach-Volleyball, PC-Stick, Wasserball etc.)

Die Sieger/innen der Doppelstunden waren Tom Schnieralbers (B1R-2), Saphira Schnieders (B1W-4), Maik Hermsen (FOW1-3), Katrin Scuckij (BEY-1) und , überdies als Tagessieger, Marika Küpers (FGQ1-2) sowie Leon Held (B1M-1).

H. Wiederhold